Buffet für die Mottoparty Oktoberfest oder Bayern 08.08.2018 11:49

bayerische flaggeIm Spätsommer und Herbst bietet sich für Feiern und Partys das Thema Oktoberfest oder Bayern an, ja drängt sich schon fast auf!

Maßgeblich zum Erfolg der Party trägt sicherlich das Essen bei, denn auch in Bayern hält Essen und Trinken Leib und Seele zusammen. Daher nachfolgend einige Anregungen für's Buffet mit typisch bayerischen Speisen, so wie man sie hier bei uns in Altbayern (also Nieder- und Oberbayern, Oberpfalz) auftischen würde.

Für ein kaltes Buffet spricht, dass es sehr gut vorbereitet werden kann. Wenn nicht alle Gäste gleichzeitig eintreffen, ist diese Art der Bewirtung sehr praktisch. Da bayerisches Essen insgesamt sehr fleischlastig ist, ist es manchmal schwierig, für Vegetarier etwas passendes anzubieten. Wir haben auch einige fleischlose Gerichte gefunden, die das Buffet gut ergänzen.

Nachfolgend einige Schmankerl für die bayerische Bewirtung. Alle Rezepte können in den einschlägigen Foren oder hier bei uns auf der Seite gefunden werden.

 

  • kalter Schweinebraten, dünn aufgeschnitten; garniert mit Meerrettich (frisch oder aus dem Glas) und Essiggurken
  • kleine Fleischpflanzerl (Frikadellen, Buletten oder wie sie sonst im Rest der Welt genannt werden)
  • Wurstsalat (könnte auch mit Käse, Tomaten, Paprika etc. aufgepeppt werden)
  • Knödlsalat / Essigknödl. Diese Speise ist sogar in Bayern nur in einigen Regionen bekannt, aber sehr lecker und auch gut für die Resteverwertung geeignet; außerdem eine vegetarische Alternative für den Wurstsalat. Erkaltete Semmelknödel in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit Essig, Öl, etwas Wasser, Salz, Zucker und Pfeffer und Zwiebeln anmachen. Etwas durchziehen lassen.
  • Obazda - Rezept hier im Blog verfügbar
  • Erdäpfelkas (Aufstrich aus gekochten, erkalteten Kartoffeln und Sauerrahm)
  • Brezenkonfekt (tiefgefrorene Brezen antauen lassen und in golfballgroße Stücke schneiden. Mit unterschiedlichen Körnern wie Sonnenblumen, Sesam, Mohn, Hagelsalz bestreuen und backen)
  • kalter Leberkäse in dünne Scheiben geschnitten
  • Rettich und Radieschen
  • Käse, hauchdünn geschnitten
  • Bayerisch Creme (auch mit vielen Obst- und Beerensorten kombinierbar)
  • kalter Apfelstrudel

Schwarzbrot, Brezen, Semmeln und dergleichen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Und zu einem deftigen bayerischen Buffet wird natürlich Bier serviert. Gut gekühlt sollte es auf alle Fälle sein. Meist ist hier Flaschenbier am praktischsten. Originell sind auch die 5l-Fässchen, die es in vielen Getränkemärkten zu kaufen gibt - ein guter Kompromiss zwischen Fassbier und Bier in der Flasche.

Und hier bei uns im Shop gibt es auch noch tolle Deko-Artikel mit Thema Bayern.

 

 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.